REG

Eintragung

Direkte Eintragung

In die Register der Stiftung REG können direkt eingetragen werden, Fachleute, welche:

  1. die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Ausübung des Berufes durch Erlangen eines Ausbildungsnachweises, der von einer der schweizerischen Ausbildungsinstitutionen erteilt wurde, die unter Art. 4 der Statuten aufgeführt sind, erworben haben, oder gemäss unten stehendem Art. 2 anerkannt ist und
  2. über genügend praktische Berufserfahrung verfügen.

Das Direktionskomitee kann, ausnahmsweise und auf Empfehlung von mindestens 2/3 der Mitglieder der betroffenen Prüfungskommission, von den Formalitäten zur Eintragung absehen und einen Kandidaten, dessen Kompetenzen in der Fachwelt weit anerkannt sind, direkt eintragen.

Eintragung mit Prüfungsverfahren aufgrund eines Dossiers 

In die Register der Stiftung REG können nach diesem Verfahren eingetragen werden, Fachleute, welche:

  1. die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Ausübung des Berufes durch Erlangen eines Ausbildungsnachweises erworben haben, der mit demjenigen, der für eine direkte Eintragung erforderlich ist, eng vergleichbar ist,
  2. die über genügend praktische Berufserfahrung verfügen und
  3. im Rahmen des Prüfungsverfahrens aufgrund ihres Dossiers nachweisen, dass sie die oben erwähnten Bedingungen erfüllen.

Eintragung mittels vollständigem Prüfungsverfahren

In die Register der Stiftung REG können nach diesem Verfahren eingetragen werden, Fachleute, welche: 

  1. durch einen anderen Bildungsgang die für den Beruf erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie eine entsprechende Allgemeinbildung erworben haben, welche Gewähr für eine berufliche Kompetenz bieten,
  2. über genügend praktische Berufserfahrung verfügen und
  3. im Rahmen des Prüfungsverfahrens nachweisen, dass sie die oben erwähnten Bedingungen erfüllen.
© REG | Réalisation Pomzed Design | Photogtraphie © EPFL-Alain Herzog